Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Q-Navigator
Google Translate

Kindergarten
"Zwergenstübchen"


Kindergarten "Zwergenstübchen"Kindergarten "Zwergenstübchen"
Am Rauschborn 5
63633 Birstein-Lichenroth
Leiterin: Nadine Lauer
Tel.: 06668 1445
E.Mail: kiga.zwergenstuebchen@birstein.de

Öffnungszeit:
07:00 - 13:00 Uhr

Kindergarten "Zwergenstübchen"Kurzbeschreibung:
Der kleinste Kindergarten im Ortsteil Lichenroth, ist einer von vier Kindergärten der Gemeinde Birstein.
Er wurde am 25.April 1992 als eingruppiger Kindergarten für die Kinder der Ortsteile Lichenroth, Wüstwillenroth, Völzberg und Wettges eröffnet und verfügt über 20 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt.
Die Kinder der Gruppe, welche sich "Wichtelgruppe" nennt, werden von zwei Erzieherinnen in der Zeit von 7:00 - 13:00 Uhr betreut.

So sieht es bei uns aus:
Wertschätzung und Achtung bestimmen die Atmosphäre in unserem Haus. Offen freundlich und kompetent begegnen wir den Kindern und ihren Eltern. Mit unserer Arbeit wird ein wichtiger Grundstein im Leben der Kinder gelegt.
Die Kinder erwerben bei uns soziale Kompetenzen wie Kritikfähigkeit,
Respekt und Toleranz. Selbständigkeit und Kontaktfähigkeit lassen die Kinder neugierig, fragend und aufgeschlossen werden.

Unser Tagesablauf und was die Woche über so geplant ist:
Kinder brauchen in einen gewissen Rahmen eine verlässliche Tagesstruktur.
Mit der Öffnungszeit um 7:00 Uhr beginnt die Bring- und Freispielzeit. Die Kinder können ihre Spielorte und Spielpartner nach ihrem Interesse selbst wählen.
Bis 8:30 Uhr sollen die Kinder spätestens in der Einrichtung sein, sodass sie sich noch in die Gruppe einfinden können und der geregelte Tagesablauf ab 9:30 Uhr, nach dem gemeinsamen Aufräumen mit unserem Morgenkreis beginnen kann. Im Morgenkreis besprechen wir den Tagesablauf, singen Lieder, machen Fingerspiele und besprechen wichtige Themen und haben für die Kinder ein offenes Ohr. Danach findet unser gemeinsames, zuckerfreies Frühstück statt. Das gemeinsame Frühstück ist uns wichtig, da es das Gemeinschaftsgefühl stärkt und "Zeit" zum Essen schafft. Im Anschluss daran gehen wir in kleinen Gruppen zum Zähneputzen, was täglich von einem Lied begleitet wird.
Danach finden unsere themenorientierten Angebote statt, die je nachdem in Kleingruppen oder der Gesamtgruppe angeboten werden.
So haben wir jeden Montag unseren Turn- und Bewegungstag. Hier werden die motorischen Fähigkeiten der Kinder, auf verschiedene Weise, spielerisch gefördert.
Dienstag ist der "Schlaue Riesen" Tag, an dem die Vorschulkinder spielerisch auf das Thema Schule vorbereitet werden.
Mittwoch haben wir zur Zeit unseren Märchentag, an dem wir mit den Kindern, in einem Zeitraum von ca. 3 Wochen, die einzelnen Märchen bearbeiten, unsere Märchenwand erweitern, sowie unseren Kindergarten zu den aktuellen Märchen gestalten.
Der Donnerstag ist unser Wald,- und Wandertag, an dem wir (bei fast jedem Wetter) spazieren gehen, die Natur erleben und das Verhalten im Straßenverkehr üben.
Der letzte Tag der Kindergartenwoche ist der Freitag.
Das ist unser Kochtag, an dem wir den Kindern einen gesunden und sorgsamen Umgang mit den Lebensmitteln vermitteln möchten und gemeinsam mit ihnen ein Frühstück zubereiten, welches am Vortag in dem Morgenkreis ausgesucht wurde.

Sind unsere themenorientierte Angebote am jeweiligen Tag abgeschlossen, gehen wir mit den Kindern nach draußen auf unser Außengelände zum Spielen. Da wir das bei fast jedem Wetter machen, legen wir einen sehr großen Wert auf wettergerechte Kleidung und Kleidung, die auch schmutzig werden darf.
Wenn die Kinder die Freispielzeit auf dem Außengelände noch genossen haben, beginnt ab 12:00 Uhr die Abholzeit, bis der Kindergarten um 13:00 Uhr schließt.


Kindergarten "Zwergenstübchen"
Jahresprojekte:

Märchen:
Mit den Kindern wird die Welt der Märchen erarbeitet. Zu den verschiedenen Märchen werden z.B. Bilder gemalt, gestaltet, Lieder gesungen oder dazu gespielt oder die Märchen nachgespielt.

Schule spielen:
Die Vorschulkinder spielen zwischen Fasching und Ostern 3 Wochen Schule. Hier erfahren sie wie Schule "funktioniert", mit Lernstunden, Pausen und Hausaufgaben.

Sprachscreening "KISS":
Die vier bis viereinhalb jährigen Jungen und Mädchen werden auf Sprache und Kommunikationsfähigkeit überprüft um den Sprachstand der Kinder festzustellen. Eine Sprachheilexpertin nimmt Stellung zur Auswertung und gibt eventuelle Auffälligkeiten an die Eltern weiter.

Feste:
Fasching, Ostern, Erntedank, Nikolaus und Weihnachten werden im Kindergarten immer gefeiert und thematisch mit in den Gruppenalltag mit einbezogen.

Geburtstagsfeiern:
Jedes Kind bringt an seinem Geburtstag ein zuckerfreies Frühstück für alle mit in den Kindergarten.
Im Anschluss an das "Geburtstagsessen" werden Geburtstagslieder gesungen, gratuliert und Kreisspiele gemacht.


Schließzeiten:
Weihnachtsferien: 1-2 Wochen zwischen Weihnachten und Neujahr
Fasching: Am Faschingsdienstag schließen die Kindergärten um 12:00 Uhr
Osterferien: 4 Tage nach Ostern geschlossen
Sommerferien: 3 Wochen geschlossen in Absprache mit dem Gesamtelternbeirat aller Einrichtungen
Birsteiner Markt: Am Markt-Montag sind ab 12:00 Uhr alle Einrichtungen geschlossen

An den Brückentagen sind die Einrichtungen geschlossen. Es wird nach Absprache mit dem Gesamtelternbeirat der Kindergärten und der Kindertagesstätte ein Notdienst angeboten.


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung