Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Q-Navigator
Google Translate

Weg des Wassers


Der Weg des Wassers mit Info-PavillonDer Rastplatz "Der Weg des Wassers" am Bahnradweg Hessen wurde im Sommer 2012 fertiggestellt und offiziell eingeweiht.

Unser Wasser kommt aus dem Wasserhahn...
Wie es dahin kommt, kannst Du am Rastplatz des Bahnradweges Hessen "Der Weg des Wassers" erkunden.

Gemeinsam mit der Mainova AG und Hessenwasser hat die Gemeinde Birstein in Fischborn den Weg des Trinkwassers vom Vogelsberg nach Frankfurt rekonstruiert. Besuche den spannenden Lehrpfad mit Wasserspaß für Klein und Groß!


Der Weg des WassersDie Quellen, welche im Vogelsberg sprudeln, versorgen seit rund 140 Jahren die Stadt Frankfurt mit frischem Trinkwasser. Auf dem Lehrpfad erfährst Du nicht nur viel über die Geschichte der Wasserversorgung - Du kannst an verschiedenen Stationen auch selbst mit Wasser experimentieren: Ob Wasserwirbler oder archimedische Spirale, dem Folgen des verschlungenen Wasserlaufes, das Filtern von schmutzigem Wasser mit vier Sieben oder dem Betätigen einer Handwasserpumpe mit Muskelkraft - begebe Dich auf den "Weg des Wassers" und finde selbst heraus, wie viel von dem kostbaren Nass wir täglich verbrauchen.

Vielleicht planen Du und Deine Eltern eine Radtour auf dem Bahnradweg Hessen - einem 4 Sterne klassifizierten Radweg mit 245 km Länge oder 400 km langer Rundtour. Dann legt im schönen Fischborn eine kleine Rast ein, denn der Lehrpfad liegt ganz in der Nähe des Radweges.


Vogelschutzlehrheim am Weg des WassersEin Novum sind drei Tankstellen für Elektro-Fahrräder, die von Mainova aufgestellt wurden und mit dem Naturstrom Novanatur versorgt werden. Die Akkus können in eines der drei Schließfächer gelegt und geladen werden. Kernstück des 1500 Quadratmeter großen Areals zwischen Alter Schule, Vogelschutzlehrheim und Südbahnradweg ist der Infopavillon. Interessierte bekommen hier Informationen zum Naturschutzgebiet rund um den Graf-Dietrich-Weiher, die Alte Schule sowie zu der über 500 Jahre alten Linde - eine der mächtigsten und schönsten in ganz Hessen. Informationen über Einkehrmöglichkeiten oder dem Vogelsberger Südbahn- und Bahnradweg Hessen sind selbstverständlich.
Am überdachten Rastplatz ist Selbstverpflegung möglich. Sie können sich jedoch auch auf Bewirtung im Vogelschutzheim oder im Infopavillon freuen (nur bei vorheriger Anmeldung).


Infos und Anmeldungen zu Führungen zum Naturschutzgebiet am Graf-Dietrich-Weiher sowie am Weg des Wassers
beim Ortsvorsteher a.D. Manfred Röder,Tel.: 06054 / 5475 oder per Mail an manfred.roeder1@t-online.


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung