Gemeinde Birstein
Navigation überspringen
  • Kontrastansicht Kontrast
  • Tastaturkürzel Tastaturkürzel
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis


Gemeinde Birstein
Carl-Lomb-Straße 1
63633 Birstein
Tel.: 0 60 54 / 80 8-0
E-Mail: Kontakt

» Startseite & Aktuelles » Freizeitbad » Rückblick Badesaison 2017  

Rückblick Badesaison 2017


Rückblick Freibadsaison 2017

Die "blaue Lagune" des Vogelsberges weiterhin ein attraktives Freizeitangebot, gewittriger Sommer 2017 mit knapp 24.000 Besuchern

Leider nach 2016 wieder ein durch permanente Gewitter geprägter Sommer, der aufgrund der Mai- und Junibesucherzahlen super begann, aber dann im Juli und August sehr durchwachsen endete.

Die Gesamtbesucherzahlen seit Öffnung des Bades sprechen allerdings Bände: 1.219468 Besucher, durchschnittlich ca. 45.000; somit auch nach 27 Jahren eine eindrucksvolle Bestätigung der Notwendig- und Wichtigkeit dieser Einrichtung.

Nun aber zu den Fakten und zur Entwicklung der Badesaison 2017:

Die auf dem Dach des Freizeitbades installierte und erweiterte Absorberanlage sorgte auch in 2017 für ein sehr entspanntes Badeklima und bis Ende August konnten durchweg 23-26°C Wassertemperatur erreicht werden. Die Gemeinde Birstein erwärmt seine Becken im Freizeitbad somit in Zeiten des Klimawandels unglaublich klimafreundlich, das sollte der Badegast auch bedenken, wenn die Becken aufgrund fehlender Sonnenstrahlung einmal nicht auf 26 Grad erwärmt werden können.

Zusätzlich besteht im Freizeitbad Birstein die Möglichkeit, das Schwimmerbecken vom Innenbereich aus zu erreichen, ohne dabei "Wind und Wetter" ausgesetzt zu sein. Dies ist im Vergleich mit anderen Freibädern einmalig und sorgt auch bei schlechtem Wetter jederzeit für optimale Voraussetzungen für einen Schwimmbadbesuch mit all seinen positiven gesundheitlichen Aspekten.

Die Sauberkeit der Becken wurde wiederum durch die hervorragende Pflege des im 2. Jahr tätigen Schwimmmeisters, Herrn Mateju sichergestellt, der zusammen mit dem langjährigen Leiter des Bades, Herrn Massaro, keine außergewöhnlichen Zwischenfälle oder Badeunfälle zu verzeichnen hatte. Auch sonst konnte Herr Massaro eine durchweg gepflegte Gesamtanlage präsentieren, die von den Mitarbeitern des Bauhofes und des Freizeitbades gemeinsam gepflegt wird.

Erstmalig ab dieser Badesaison waren die Wassertemperaturen des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens tagesaktuell über die Homepage der Gemeinde Birstein abrufbar, so konnten sich alle potentiellen Badegäste vorab über die Wassertemperaturen der "blauen Lagune" informieren.

Weiterhin standen den Besuchern nun auch wieder 2 Außenumkleidekabinen zur Verfügung. Der Förderverein hatte sich hier besonders für eine Umsetzung der Maßnahme eingesetzt.

Neu in dieser Saison war ein Tai Chi Kurs, der vom 01.06. bis 03.08.2017 jeweils donnerstags von 10:00 bis 11:00 Uhr stattgefunden hat. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Kursleiterin Petra Edosah für Ihr Engagement.

Am Sonntag, den 18.06.2017 veranstaltete die Gemeinde Birstein bei angenehmem Wetter erstmals einen "Tag der Vereine", bei dem sich alle Birsteiner Vereine den Badegästen und insbesondere auch den Kindern präsentieren bzw. verschiedene Trainingskurzeinheiten und ihr Vereinsprogramm vorstellen konnten. Der Eintritt für alle Kinder und Jugendliche war an diesem Tag frei. Die Pächterfamilie bot zusätzlich Leckereien vom Grill an und der Förderverein des Freizeitbades sorgte für die Versorgung mit Kuchen. Zum einen wollte man den Vereinen die Möglichkeit bieten, sich vorzustellen und Werbung in eigener Sache zu betreiben. Man hoffe so neuen Nachwuchs auf die ansässigen Vereine aufmerksam zu machen. Zum anderen ging es um das Hervorheben der vielen Möglichkeiten zur Freizeitbeschäftigung im Birsteiner Freizeitbad. Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren Frau Bittner und Herrn Prinz.

Auch konnte vom Förderverein wieder ein Altennachmittag im Außenbereich der Cafeteria abgehalten werden, der von den Senioren des Altenheimes hervorragend angenommen wurde.

Außerdem wurden auch wieder zwei Nachtschwimmen durchgeführt. Am Samstag, den 22.07. sowie Samstag, den 26.08. konnten die Badegäste bei guter Wetterlage Cocktails und Grillspezialitäten auf der Außenterrasse der Cafeteria genießen. Die zahlreichen bunten Lichter und die beleuchtete Rutsche sorgten bei Groß und Klein für eine harmonische Atmosphäre. Beide Nachtschwimmen konnten bei sehr gutem Wetter durchgeführt werden. Bei dem Nachtschwimmen im Juli konnte die Gemeinde über 200 Nachtschwimmer und Besucher begrüßen. Ein besonderer Dank geht hier an Organisator Calogero Massaro und die Rettungsschwimmer um Helge Krüger und Co.

Wie in den vergangenen Jahren hat die Tauchschule Euler & Siemon aus Wächtersbach wieder Tauchkurse durchgeführt. Etliche Teilnehmer haben an der ersten Ausbildungsstufe erfolgreich teilgenommen und wurden zu sogenannten "Open Water Divern" ausgebildet.

Weiterhin besuchten mehrere hundert Schüler der hiesigen Haupt- und Realschule sowie benachbarter Schulen im Rahmen des Sportunterrichtes mit ihren Schulklassen das Birsteiner Freizeitbad, um ihre Schwimmfähigkeiten zu verbessern.

In der Badesaison 2017 haben über 40 Kinder!!! im Alter von 5-8 Jahren erfolgreich an einem Schwimmkurs teilgenommen und das Schwimmzeichen Seepferdchen errungen, mehrere "tausend Kinder" haben in den letzten 27 Jahren im Birsteiner Freizeitbad das Schwimmen erlernt.

Die Projekttage der Haupt- und Realschule mussten kurz vor Schuljahresende aufgrund regnerischen Wetters leider ausgefallen.

Das Abschwimmen am Samstag, den 09.09.2017 war dann schon von herbstlicher Stimmung geprägt und nur noch der harte Kern der Dauerschwimmer wagte sich bei nun doch schon recht kühlen Badetemperaturen im September in die Becken, dennoch ein schöner Abschluss der Badesaison, konnten sich doch noch einige Badegäste durch geschwommene Langstrecken eine 5er Karte für die kommende Badesaison erschwimmen.

Positiv bleibt ebenfalls zu erwähnen, dass die Jugendabteilung der Birsteiner Wasserwacht ihre Trainingseinheiten während der Sommermonate im Birsteiner Freizeitbad beibehalten hat und unter fachkundiger Anleitung von Jasmin Feuerbach und Tobias Götz lernen die Kinder und Jugendlichen alle Tricks und Kniffe eines angehenden Rettungsschwimmers.

Ein großer Dank der Gemeinde Birstein geht in diesem Jahr an die Rettungsschwimmer Juliana Feuerbach sowie Helge Krüger & Co. und die Birsteiner Wasserwacht, die seit vielen Jahren an den Wochenenden die Badeaufsicht mit gewährleistet und in der Badesaison 2017 insgesamt wieder viele Wachstunden geleistet hat.

Auch die Pächterfamilie des Bades hatte wieder verschiedene Frühstücksvarianten sowie Milchshakes, Eiskaffee und Eisschokolade angeboten. Ein herrlicher Blick auf die "blaue Lagune" Birsteins, der in diesem Jahr durch eine vom Pächter angeschaffte neue Bestuhlung noch attraktiver wurde, belohnte den Besuch auf der Sonnenterasse der Cafeteria zusätzlich.

Mit dem Slogan "Wir sind ON" konnte man mit tatkräftiger Unterstützung der Fa. CSB Berting Mitte der Badesaison 2016 die Gäste mit einer W-LAN-Anbindung ins Freizeitbad locken. Was während der Badesaison 2016 mit einer Testphase begann, war ab der Badesaison 2017 flächendeckend im Freizeitbad abrufbar.

Weiterhin bedankt sich die Gemeinde Birstein bei den drei Damen des Fördervereines (Frau Krieg, Frau Schöhl und Frau Sawierucha), die auch in diesem Jahr die Pflege der Rabatten im Außenbereich der Cafeteria übernommen hatten.

Leider konnte durch die politischen Vertreter der Gemeinde Birstein noch keine Entscheidung bezüglich der Ausbauvarianten des Kleinkinderschwimmbeckens erzielt werden und somit wird sich ein evtl. Umbau/Neubau verzögern, allerdings wurde die Beantragung eines Anspardarlehens in Höhe von 1.000.000 Euro beschlossen, das ab 2022 dann für die Finanzierung der Sanierung des in die Jahre gekommenen Freizeitbades sorgen soll.



 




Zurück  zurück


Gemeinde Birstein
Carl-Lomb-Straße 1 | 63633 Birstein | Tel.: 0 60 54 / 80 8-0 |
nach oben  nach oben